Der Winzer

„Ich pflanze keine Reben um eine Frucht zu erhalten, ich tue es um einen Wein zu produzieren. So wie es der Winzer tut, der seinen eigenen Wein macht und dabei nicht unter dem Druck der Rentabilität leidet. Ich bin überzeugt von der Qualität meiner Reben, die viel Aufmerksamkeit erheischen und die man pflegt und mit Ueberzeugung die Quantität begrenzt“.

Diese wenigen Worte bergen in sich die Philosophie des Thierry Constantin.

Wenn auch die Technik der Weinherstellung sich weiterentwickelt, die Bedingung sine qua non eines grossen Weines hängt unverändert und unabänderlich von der Qualität der Trauben ab. Auslesung der Rebsorte für einen bestimmten Boden, Betreuung der Ernte unter natürlichen Verhältnissen, Suche nach der optimalen Reife, Thierry Constantin widmet jeder Etappe des Rebbaus die grösst mögliche Aufmerksamkeit.

Als bekannter Perfektionist schreckt er vor keiner Arbeit zurück, sollte diese auch hart sein um manch einen davon abzuhalten. Er ist wie diese Aestheten, deren Ueberzeugung auf jeder Stufe der Weinkultur, der Rebenpflege, der Weinbereitung, der Suche eines grossen Weines zu Grunde liegt.

Das ist der Grund welcher von der Auslese des Winzers bis zur Produktion des Weines vorherrscht, ihm die Liebe und Energie verschafft und ihn vor nichts zurückhalten lässt. Mit dieser Neigung zu einer gut gemachten Arbeit entstehen jedes Jahr gute authentische Weine.

Achtung auf Fälschung oder übermässige Ernten!

Die Weine von Thierry Constantin erweisen sich als noble Vertreter ihrer Rebsorte, ihres Weinbaus, ihrer Frische. Sie verstehen sich als edle Gesandte der Eleganz, der Meisterschaft, als die würdigen Botschafter ihrer Herkunft.

Gesundheit! Prost!

Alexandre de Torrenté

Diese wenigen Worte bergen in sich die Philosophie des Thierry Constantin.

Wenn auch die Technik der Weinherstellung sich weiterentwickelt, die Bedingung sine qua non eines grossen Weines hängt unverändert und unabänderlich von der Qualität der Trauben ab. Auslesung der Rebsorte für einen bestimmten Boden, Betreuung der Ernte unter natürlichen Verhältnissen, Suche nach der optimalen Reife, Thierry Constantin widmet jeder Etappe des Rebbaus die grösst mögliche Aufmerksamkeit.

Als bekannter Perfektionist schreckt er vor keiner Arbeit zurück, sollte diese auch hart sein um manch einen davon abzuhalten. Er ist wie diese Aestheten, deren Ueberzeugung auf jeder Stufe der Weinkultur, der Rebenpflege, der Weinbereitung, der Suche eines grossen Weines zu Grunde liegt.

Das ist der Grund welcher von der Auslese des Winzers bis zur Produktion des Weines vorherrscht, ihm die Liebe und Energie verschafft und ihn vor nichts zurückhalten lässt. Mit dieser Neigung zu einer gut gemachten Arbeit entstehen jedes Jahr gute authentische Weine.

Achtung auf Fälschung oder übermässige Ernten!

Die Weine von Thierry Constantin erweisen sich als noble Vertreter ihrer Rebsorte, ihres Weinbaus, ihrer Frische. Sie verstehen sich als edle Gesandte der Eleganz, der Meisterschaft, als die würdigen Botschafter ihrer Herkunft.

Gesundheit! Prost!

Alexandre de Torrenté